Salzwedel: Berichtszeitraum vom 01.06.2022 bis 02.06.2022

Polizeirevier Salzwedel

Ohne Fahrerlaubnis, unter Drogen

Gardelegen, Stendaler Straße, 01.06.2022, 19:10 Uhr

Ein 36jähriger geriet mit seinem Ford Focus in Gardelegen auf der Stendaler Straße in eine Verkehrskontrolle. Dabei wurde zunächst festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Außerdem verlief auch ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine. Damit nicht genug, mussten die Beamten schließlich feststellen, dass die Kennzeichen nicht an diesen Ford gehörten. Nach einer durchgeführten Blutprobenentnahme im Altmarkklinikum Gardelegen wurden mehrere Strafverfahren gegen den 36jährigen eingeleitet, unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.

 

Nüchtern, aber ohne Fahrerlaubnis

Bühne, Kalbenser Straße, 02.06.2022, 01:05 Uhr

In Bühne auf der Kalbenser Straße wurde ein VW Golf und deren zwei Insassen von einer Polizeistreife kontrolliert. Der 21jährige Fahrer war allerdings nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Als Begründung gab er an, dass er den 56jährigen Fahrzeugbesitzer auf Grund seiner Alkoholisierung nicht fahren lassen wollte. Ein Strafverfahren hat der junge Mann jetzt trotzdem zu erwarten.

 

Alkohol getankt

Salzwedel, 02.06.2022, 03:15 Uhr

Mit einem Skoda Fabia kam eine augenscheinlich alkoholisierte 42jährige an eine Tankstelle in Salzwedel. Dort konsumierte sie weiteren Alkohol. Bevor sie ihre Fahrt wieder fortsetzen konnte, erschien die alarmierte Polizei und verhinderte dies. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Frau einen Wert von 3,45 Promille. Die Fahrt ging nun ins Krankenhaus zur Blutprobenentnahme. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Moped ohne Versicherung

Klötze, Gardelegener Straße, 02.06.2022, 09:50 Uhr

Auf der Gardelegener Straße in Klötze fiel einer Polizeistreife ein Moped Simson S51 auf, an dem noch ein blaues Versicherungskennzeichen und kein aktuelles in der Farbe Grün angebracht war. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der 24jährige Fahrer tatsächlich keinen gültigen Versicherungsnachweis erbringen. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

 

Wildunfälle

Püggen, B248, 01.06.2022, 21:25 Uhr

Als ein 48jähriger mit seinem VW die B248 von Rohrberg nach Püggen befuhr, hatte er kurz vor Püggen eine Kollision mit einem Reh, welches dort unerwartet über die Straße sprang. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der VW erlitt einen Schaden von ungefähr 1000 Euro.

Brietz, B71, 01.06.2022, 22:20 Uhr

Auf der B71 von Chüttlitz nach Brietz war ein 27jähriger mit seinem BMW unterwegs, als er mit einem Reh kollidierte, dass plötzlich über die Fahrbahn wechselte. Das Reh überlebte diese Kollision nicht und verendet an der Unfallstelle. Am BMW blieb ein Schaden von schätzungsweise 4000 Euro zurück.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Rohrberg, Salzwedeler Straße (B248), 01.06.2022, 15:30 – 19:00 Uhr

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B248 in Rohrberg wurden 520 Fahrzeuge gemessen. Dabei verstießen 22 Fahrer gegen die innerorts zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 14 von ihnen müssen ein Verwarngeld und 8 ein Bußgeld bezahlen. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 97 km/h gemessen, dessen Fahrer auch noch ein Fahrverbot erhält.

Waddekath, L8, 01.06.2022, 10:50 – 11:50 Uhr

Für eine Stunde wurde in Waddekath die Einhaltung der innerorts zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überwacht. Dabei passierten gut 30 Fahrzeuge die Messstelle. 5 Fahrer waren dabei zu schnell unterwegs, von denen nun einer ein Verwarngeld und vier ein Bußgeld erhalten. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 66 km/h.

Vissum – Kassuhn, L10, 02.06.2022, 08:00 – 11:30 Uhr

Auf der Straße (L10) von Vissum in Richtung Kassuhn wurde eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Hier ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit 50 km/h ausgeschildert. Gut 280 Fahrzeuge passierten die Messstelle, von denen sich 9 Fahrer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Auf 7 von ihnen wartet nun ein Verwarngeld und auf die anderen beiden ein Bußgeld. Die gemessene Spitzengeschwindigkeit bei dieser Kontrolle betrug 83 km/h.

(IR)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de