Berichtszeitraum vom 20.1.2022 bis 21.1.2022 21.01.2022, Salzwedel – Nr. 19/Prev. SAW

Polizeirevier Salzwedel

Unfall durch Straßenglätte

Jahrstedt, Braunschweiger Chaussee, 20.01.2022, 17.35 Uhr

Ein 26-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW Golf befuhr mit seinem PKW in der Ortschaft Jahrstedt die L 23, Braunschweiger Chaussee, aus Richtung Böckwitz kommend in Richtung Kunrau. In Höhe der Haus-Nr.13 verlor er auf Grund der vereisten Fahrbahn auf gerader Strecke die Kontrolle über den PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In weiterer Folge überfuhr er die Bordsteinkante und stieß mit der Fahrzeugfront gegen einen auf dem Grünstreifen stehenden Baum. Es entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

 

Auffahrunfall auf der L8

L8, Höhe Abfahrt Wiersdorf, 20.01.2022, 19.50 Uhr:

Ein PKW VW Polo (Fahrer 25 j.) und ein PKW Mazda befuhren die L8 in Fahrtrichtung Salzwedel. Auf Höhe der Abfahrt Wiersdorf überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn, sodass das erste Fahrzeug stark bremsen musste. Die sich ändern Verkehrssituation erkannte der 28-jährige Fahrer des Mazda zu spät und fuhr auf den VW auf. Da der VW nicht mehr fahrbereit war, wurde er durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen von etwa 8.000 Euro.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Neurferchau, Kunrauer Straße, 20.01.2022, 15.15 Uhr bis 16.15 Uhr

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Ortslage Kunrau wurden im genannten Zeitraum 89 Kraftfahrzeuge überprüft. Es wurden drei Verstöße festgestellt (PKW). Bei erlaubten 50 km/h fuhr der schnellste PKW mit 80 km/h an der Messstelle vorbei, was ein Bußgeld zur Folge hat. Die beiden anderen Fahrzeuge blieben im Bereich eines Verwarngeldes.

 

Wildunfall auf der L25

L25, Jerchel, 20.01.2022, 21.40 Uhr

Bei dem Zusammenstoß mit einem Reh auf der L25, zwischen Jerchel und Weteritz entstand am PKW VW Polo des 34-jährigen Fahrzeugführers Sachschaden in Höhe von etwa
2.000 Euro. Das Tier konnte am Unfallort nicht mehr aufgefunden werden.

 

 

 

 

(NW)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de