23.11.2021, Salzwedel – Nr. 303/Prev SAW Polizeirevier Salzwedel

Diebstahl der „Spenden-Eule“

Salzwedel, Park des Friedens, 21.11.2021 17:00 Uhr – 22.11.2021 08:30 Uhr

Bisher unbekannte Täter haben aus dem Tierpark eine braune metallische Eule gestohlen. Die Eule diente dazu, dass Tierparkbesucher dort Spenden hineinwerfen konnten. Sie war auf ein Metallrohr geschraubt und mit einem Vorhängeschloss gesichert. Der Wert der Eule wurde mit 500 Euro angegeben. Wieviel Spendengelder sich darin befanden ist nicht bekannt. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei in Salzwedel (03901 8480) entgegen.

 

Fahrraddiebstahl

Salzwedel, Uelzener Straße, 22.11.2021, 14:30 – 19:40 Uhr

In Salzwedel in der Uelzener Straße wurde aus einem Fahrradständer ein mit einem Bügelschloss gesichertes 28er City Bike der Marke Heros in der Farbe Blau entwendet. Auf dem Gepäckträger des Rades war ein Korb befestigt. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt. Wer etwas gesehen hat, kann sich bei der Polizei in Salzwedel (03901 8480) melden.

 

PKW in Leitplanke

Miesterhorst, B188, 23.11.2021, 08:40 Uhr

Ein 23jähriger fuhr auf der B188 von Miesterhorst in Richtung Wolfsburg, als ihm am Abzweig zur L20 in einer Linkskurve das Heck ausbrach und er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei kollidierte er mit zwei Verkehrszeichen und einer Leitplanke, an der er schließlich zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf 5500 Euro geschätzt.

 

Fahrzeug übersehen

Wenze, Unter den Linden, 23.11.2021, 09:40 Uhr

In Wenze auf der Straße Unter den Linden war ein 28jähriger mit seinem VW Golf in Richtung Klötze unterwegs, als er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Up! übersah und mit diesem kollidierte. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (gesamt ca. 5500 Euro). Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.

 

Wildunfall

Kassuhn, L10, 23.11.2021, 07:55 Uhr

Als ein 53jähriger mit seinem VW Up! die L10 von Kassuhn nach Fleetmark befuhr, hatte er eine unheimliche Begegnung mit einem Damwild, was seinen Weg kreuzte. Den Zusammenstoß überlebte das Damwild nicht und ließ am VW einen Schaden von schätzungsweise 3000 Euro zurück.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Gardelegen, B71, 22.11.2021, 14:30 – 19:00 Uhr

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B71 bei Gardelegen am Abzweig zur Magdeburger Landstraße wurde die Einhaltung der dort ausgeschilderten zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überprüft. Von gut 705 gemessenen Fahrzeugen waren 24 zu schnell unterwegs. Von diesen müssen nun 21 Fahrer mit einem Verwarngeld und 3 mit einem Bußgeld rechnen. Das schnellste Fahrzeug, ein PKW Daimler-Benz, brachte es auf 96 km/h.

Eversdorf, Dorfstraße (L8), 22.11.2021, 15:30 – 16:30 Uhr

In Eversdorf wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überprüft. Dabei wurden gut 30 Fahrzeuge gemessen, von denen vier zu schnell unterwegs waren. Diese müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. Der unrühmliche Spitzenreiter brachte es auf 87 km/h.

(IR)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de