Berichtszeitraum vom 13.10.2021 bis 14.10.2021 14.10.2021, Salzwedel – Nr. 268/Prev SAW

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum vom 13.10.2021 bis 14.10.2021
14.10.2021, Salzwedel – Nr. 268/Prev SAW

Polizeirevier Salzwedel

Einbruch in Einfamilienhaus

Hemstedt, 13.10.2021, 08:00 – 13:00 Uhr

Bisher unbekannte Täter sind in Hemstedt in ein Haus eingebrochen, während die Bewohner gerade nicht zu Hause waren. Dabei wurde eine Tür beschädigt und Bargeld erbeutet. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Gardelegen (03907 7240) entgegen.

 

Mit 1,48 Promille in Kakerbeck erwischt

Kakerbeck, Kakerbecker Dorfstraße (B71), 14.10.2021, 01:05 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle eines SEAT Leon in Kakerbeck wurde bei dem 53jährigen Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert 1,48 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme im Altmarkklinikum Gardelegen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Unfall mit drei Fahrzeugen und einer Verletzten

Binde, B190, 14.10.2021, 09:55 Uhr

Auf der B190 fuhren nacheinander drei Fahrzeuge von Kläden nach Binde. Der 70jährige Fahrer des ersten Fahrzeuges wollte mit seinem Nissan nach rechts auf einen Feldweg einbiegen um eine Pause zu machen. Deshalb bremste er sein Fahrzeug ab. Eine 77jährige fuhr dann mit einem Peugeot auf den Nissan auf. Der dann folgende 38jährige mit einem VW Transporter fuhr dann wiederum auf den Peugeot auf. Die 77jährige kam mit starken Rückenschmerzen in das Krankenhaus Seehausen. Der Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Die B190 war für etwa 2 Stunden voll gesperrt.

 

Wildunfälle

Kunrau, L23, 13.10.2021, 18:35 Uhr

Als ein 41jähriger mit seinem Peugeot die L23 von Kunrau nach Jahrstedt befuhr hatte er einen Zusammenstoß mit einem Reh. Für das Reh endete die Begegnung tödlich. Am Fahrzeug blieb ein Schaden von schätzungsweise 1000 Euro zurück.

Eversdorf, L8, 14.10.2021, 06:30 Uhr

Die L8 von Eversdorf in Richtung Ziethnitz fuhr eine 23jährige mit ihrem VW Polo, als ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Es kam zum Zusammenprall zwischen Reh und Fahrzeug. Während das Reh anschließend noch flüchten konnte, entstand am Polo ein Schaden von etwa 1000 Euro.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Letzlingen, Magdeburger Straße (B71), 13.10.2021, 08:15 – 12:45 Uhr

Vor der Kita in Letzlingen wurde eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurde die Einhaltung der dort ausgeschilderten zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h kontrolliert. Gut 480 Fahrzeuge passierten die Messstelle, von denen 30 zu schnell unterwegs waren. Nun müssen 24 Fahrer mit einem Verwarngeld und 6 mit einem Bußgeld rechnen. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit betrug 63 km/h.

Jeggeleben, Dorfstraße, 13.10.2021, 15:15 – 18:45 Uhr

In Jeggeleben wurde die Einhaltung der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h kontrolliert. Von gut 165 gemessenen Fahrzeugen waren 17 zu schnell unterwegs. 14 Fahrer müssen nun mit einem Verwarngeld und 3 mit einem Bußgeld rechnen. Der unrühmliche Spitzenreiter brachte es auf 69 km/h.

(IR)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de