Polizeimeldungen Berichtszeitraum vom 01.10.2021 bis 04.10.2021 04.10.2021, Salzwedel – Nr. 259/Prev SAW

Berichtszeitraum vom 01.10.2021 bis 04.10.2021
04.10.2021, Salzwedel – Nr. 259/Prev SAW

Polizeirevier Salzwedel


Zusammenstoß mit einem Bus

Gardelegen, L27, 01.10.2021, 15:54 Uhr

Am Freitag gegen 15:54 Uhr kam es auf der Landstraße 27 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem entgegen kommenden VW Transporter. Beide Fahrzeuge begegneten sich auf Höhe der Kreuzung bei Hotz. An beiden Fahrzeugen wurden die Außenspiegel beschädigt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro

 

Unfall in Kloster Neuendorf

Kloster Neuendorf, 01.10.2021, 16:02 Uhr

Am Freitag kollidierten zwei PKW in Kloster Neuendorf gegen 16:02 Uhr. Ein 57- jähriger Transporter- Fahrer wollte nach rechts abbiegen und scherte dafür kurzzeitig nach links aus. Dies missdeute ein hinter ihm fahrender 51- jähriger VW- Fahrer und beide Fahrzeuge kollidierten daraufhin. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, jedoch beläuft sich der Sachschaden auf ca. 10.000 Euro.

 

LKW biegt falsch ab und rammt Laterne

Gardelegen, An den Kellerbergen, 04.10.2021, 06:04 Uhr

Ein LKW- Fahrer (59) fuhr versehentlich in die Straße An Den Kellerbergen in Gardelegen. Als er seinen Fehler bemerkte und zum Verlassen der Straße zurücksetzen musste, rammte er eine Laterne, die daraufhin umfiel und noch einen Zaun beschädigte.

 

Wildunfälle

Lohne, K1012, 03.10.2021, 00:21 Uhr

Am Sonntagfrüh gegen 00:21 Uhr fuhr ein 48- jähriger Arendseer von Heiligenfelde nach Lohne. Kurz vor Lohne lief ihm ein Reh vor seinen Passat. Das Reh überlebt den Unfall nicht und am VW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Wiebke, B71, 04.10.2021, 06:52 Uhr

Am Montagmorgen fuhr ein 20- jähriger mit seinem Renault von Wiebke in Richtung Salzwedel. Kurz hinter Wiebke lief ihm dann ein Reh vor das Auto. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 1000 Euro.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Rohrberg, B248, 01.10.2021, 18:15 – 19:15 Uhr

Am Freitag wurde in Rohrberg eine Geschwindigkeitskontrolle durch die Salzwedeler Polizei durchgeführt. Innerhalb einer Stunde fuhren ca. 33 Fahrzeuge durch die Messstelle. Sieben davon fuhren zu schnell. Der schnellste war mit Tempo 76 innerorts unterwegs.

Eversdorf L8, 02.& 03.10.2021

Am Samstag und am Sonntag wurde in Eversdorf durch die Polizei die Geschwindigkeit kontrolliert. Insgesamt waren an beiden Tagen von den 64 Fahrzeugen vier zu schnell unterwegs. Die jeweilig schnellste gefahrene Geschwindigkeit war 76 km/h. Gegen diese Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, die anderen beiden Fahrer kamen mit einem Verwarngeld davon.

B248, Salzwedel in Richtung Kuhfelde, 01.10.2021, 10:45 – 13:45 Uhr

Am Freitag wurde durch die Polizei, auf der Umleitungsstrecke für die Baustelle in Winterfeld, die angepasste Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h überwacht. In der Zeit von 10:15 bis 13:45 Uhr wurden 843 PKW und LKW kontrolliert. Die Beamten konnten insgesamt sechs Verstöße feststellen. Tagesschnellster war ein Audi mit 108 Km/h bei erlaubten 80 Km/h.

Gardelegen, B71, 04.10.2021, 08:15 – 12:00 Uhr

Auf der Umgehungsstraße von Gardelegen wurde am Montag, durch die Polizei, die Geschwindigkeit überwacht. Auf Höhe der Magdeburger Landstraße, im 70 Km/h- Bereich wurden insgesamt 516 PKW und LKW überprüft. 14 PKW und ein LKW waren an dieser Stelle zu schnell unterwegs. Am schnellsten war ein VW mit 100 Km/h.

 

Randalierende Fußball Fans im ICE

Salzwedel, Bahnhof, 02.10.2021, 19:35 Uhr

Am Samstag kam es in einem ICE zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Zugpersonal und acht angetrunkenen Fußball-Fans. Die Fans weigerten sich im Zug, der von Hamburg nach Berlin unterwegs war, eine Maske zu tragen und fielen durch ihren Alkoholkonsum negativ auf. Durch das Zugpersonal musste Pfefferspray eingesetzt werden und die Fans wurden in Salzwedel des Zuges verwiesen. Einer der Zugbegleiter erlitt leichte Verletzungen. Vor Eintreffen der Polizei bestiegen die Fans ein Großraumtaxi und verließen damit Salzwedel. Im Landkreis Stendal konnte das Taxi durch die Polizeikräfte angehalten werden und die Personalien der Fans wurden festgestellt. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

 

Munitionsfund in Haselhorst

Haselhorst, 03.10.2021, 10:04 Uhr

Am Sonntag entdeckte eine 47- jährige, bei der Gartenarbeit neben ihrem Grundstück eine ungewöhnliche Kiste. Sie informierte die Polizei. Bei der Kiste handele es sich um eine Munitionskiste, welche auch Munitionshülsen enthielt. Die Beamten nahmen die Kiste in ihr Obhut und brachten sie zur Dienststelle. Wer die Kiste dort abgestellt hat, konnte durch die Frau nicht mitgeteilt werden.

 

Fahrraddiebstahl in Salzwedel

Salzwedel, Jahnstraße, 03.10.2021, 07:00 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen musste ein Anwohner der Jahnstraße in Salzwedel feststellen, dass sein Fahrrad gestohlen wurde. Er hatte das Fahrrad zuletzt am Samstag gegen 17:00 Uhr am Wohnhaus verschlossen stehen sehen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein rotbraunes 26 Zoll Damenfahrrad. Hinweise zum dem oder den Tätern konnte der Mann den Polizisten nicht geben.

(SW)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de