04.10.2021, Salzwedel – Nr. 257/Prev SAW Polizeirevier Salzwedel

Berichtszeitraum vom 01.10.2021 bis 03.10.2021
04.10.2021, Salzwedel – Nr. 257/Prev SAW

Polizeirevier Salzwedel

Brand eines Förderbands

02.10.2021 02:47 Uhr; Salzwedel, Fuchsberger Straße: Am frühen Morgen wurde der Polizei gemeldet, dass es auf dem Gelände eines Unternehmens in Salzwedel in der Fuchsberger Straße brennen würde. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Förderband in Flammen stand. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Bei der Brandursache wird nach ersten Einschätzungen von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Schaden wird auf ca. 50.000€ geschätzt.

 

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

02.10.2021, 12:42 Uhr, Salzwedel, B248: Der 20-jährige Fahrer eines Skoda befuhr am Samstagmittag die Hoyersburger Straße in Salzwedel und beabsichtigte auf die B 248 in Richtung Lüchow zu fahren. Dabei übersah er einen Toyota, welcher sich auf der B 248 aus Richtung Lüchow näherte. Auf Höhe der Einmündung Hoyersburger Straße kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 48-jährige Fahrer des Toyota sowie der 20-jährige und dessen 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden. Alle Beteiligten wurden zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Salzwedel verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand augenscheinlich Totalschaden, infolgedessen diese durch einen Abschleppdienst geborgen werden mussten. Zur Beseitigung der ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten rückte zusätzlich die Ölwehr an. Die Fahrbahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden, bevor der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte.

 

Verkehrsunfall PKW gegen Baum

02.10.2021, 23.19 Uhr, B188, Kloster Neuendorf: Ein 36jähriger VW-Fahrer befuhr am Samstagabend die B188 von Klöster Neuendorf in Richtung Jävenitz, als er die Kontrolle über seinen PKW verlor und gegen einen Baum stieß. Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Fahrzeugführer wurde beim Unfall leicht verletzt und zur Behandlung ins Altmarkklinikum Gardelegen verbracht.

 

Mit Drogen im Straßenverkehr

02.10.2021, 15:15 Uhr, B 188 Ortslage Hottendorf: Der 38-jährige Fahrer eines VW befuhr am Samstagnachmittag die B 188 in der Ortslage Jävenitz. Bei Erblicken des Funkstreifenwagens wendete dieser sein Fahrzeug im Baustellenbereich und fuhr wieder in Richtung Stendal. Auf Höhe Uchtspringe wurde das Fahrzeug samt Fahrer dann einer Verkehrskontrolle unterzogen, in welcher sich erste Verdachtsmomente für den Konsum von Betäubungsmitteln ergaben. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf Cannabis, woraufhin eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus Gardelegen durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Cannabisfund bei Jugendlichem

02.10.2021, 22:55 Uhr, Salzwedel, An der Mönchskirche: In Salzwedel kam es erneut zu Lärm auf dem Platz vor dem Bürgercenter. Dort hatten sich mehrere Jugendliche zusammengefunden, welche lautstark Musik mit einer Musikbox abspielten. Im weiteren Verlauf konnte beim Besitzer der Musikbox ein Tütchen mit Cannabis aufgefunden werden. Sowohl die Betäubungsmittel, als auch die Musikbox wurden sichergestellt. Auf den jungen Mann kommt nun eine Strafanzeige wegen Besitzes von Betäubungsmittel zu.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de