Polizeirevier Salzwedel – Pressemitteilung Nr.: 105/2020 Salzwedel, den 20. April 2020

Polizeimeldungen Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Unfallflucht
Salzwedel, 17.04.2020, 10:30 Uhr – 19.04.2020, 10:24 Uhr
Der Fahrer (42) eines LKW Daimler-Benz Actros stellte seine hellblaue Sattelzugmaschine mit Hannoveraner Kennzeichen am Freitagvormittag auf dem Gelände der Hoyer-Tankstelle ab. Als er am Sonntag wieder nach dem Fahrzeug sah, musste er feststellen, dass dieser an der Beifahrertür und dem rechten Außenspiegel Beschädigungen in Höhe von ca. 300€ aufwies. Hinweise zum Unfallverursacher oder Unfallhergang nimmt die Polizei in Salzwedel 03901/8480 entgegen.

betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Diesdorf, 19.04.2020, 11:41 Uhr
Ein 34-jähriger befuhr mit seinem Moped ein Tankstellengelände in der Wittinger Straße. Hierbei stürzte dieser angesichts eines dort befindlichen Funkstreifenwagens. Der Gestürzte versuchte nun sein Moped und sich aus den Augen der Polizei verschwinden zu lassen, indem er das Tankstellengelände wieder verließ. Hier bog er dann in einen unbefestigten Weg der Wittinger Straße ein. Ein erneuter Sturz führte dazu, dass er dann zu Fuß und ohne sein Moped versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Hier blieb es jedoch beim Versuch, die Ordnungshüter ergriffen den 34-jährigen und stellten dann auch den Grund des Fluchtversuches fest, 1,01 Promille Atemalkoholwert und keine gültige Fahrerlaubnis.

Dieseldiebstahl
Jeetze, 17.04.2020, 14:30 Uhr – 20.04.2020, 07:00 Uhr
Über das zurückliegende Wochenende wurden zwei Fahrzeuge einer Baustelle durch unbekannte Täter angegriffen. Aus beiden Fahrzeugen wurde insgesamt ca. 110l Dieselkraftstoff entwendet. Bei einem Fahrzeug wurde der Tankdeckel beschädigt. Es entstand ein Schaden im unteren dreistelligen Bereich.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Verbindungsweg B 190 Groß Chüden,20.04.2020, 08:00 Uhr
Einer Streifenwagenbesatzung fiel in einem Opel Corsa ein bekanntes Gesicht auf. Dies gehörte einem 36-jährigen. Dieser befuhr den landwirtschaftlichen Verbindungsweg zur B 190 von Groß Chüden kommend in Richtung Buchwitz. Bekannt war das Gesicht aus einer zurückliegenden Fahrt des 36-jährigen unter Alkohol. Bei der sich nun anschließenden Kontrolle konnte der 36-jährige keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Eine entsprechende Strafanzeige folgte.

Getränkeautomat angegriffen
Arendsee, 19.04.2020, 19:00 Uhr – 20.04.2020, 08:20 Uhr
In der Nacht von Sonntag zu Montag griffen unbekannte Täter einen an der Seepromenade aufgestellten Getränkeautomaten an. Die Scheibe des Automaten wurde beschädigt und ca. 100 Getränke entwendet. Der Gesamtschaden liegt im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei in Salzwedel Tel: 03901/8480 entgegen.


Brand eines Pkw
Jeseritz, 19.04.2020, 14:30 Uhr
Der Besitzer (41) eines Mercedes-Benz programmierte nach eigenen Angaben am Sonntag gegen 14:00 Uhr die Standheizung seines Fahrzeuges für den nächsten Tag. Gegen 14.30 Uhr nahm er dann Brandgeruch wahr und begab sich zu seinem Fahrzeug. Hier stellte er eine starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum fest. In der weiteren Folge wurde die Feuerwehr gerufen, welche den brennenden Pkw löschte. Es entstand ein Schaden von ca. 3000€. Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, ein technischer Defekt erscheint hier möglich.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel
Große Pagenbergstr. 10
29410 Salzwedel
Tel: (03901) 848 198
Fax: (03901) 848 210
Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de