Polizeirevier Salzwedel – Pressemitteilung Nr.: 059/2020 Salzwedel, den 3. März 2020

Polizeimeldungen Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Sammelmeldung Polizeirevier Salzwedel

Erneut LKW im Straßengraben
03.03.2020, 01:35 Uhr, B190 zwischen Salzwedel und Pretzier

Montanacht kam ein 38 jähriger LKW Fahrer mit seinem Sattelzug auf der B190 von Salzwedel in Richtung Pretzier nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte der LKW das Straßenbankett und einen Baum. Der Fahrer wurde aufgrund von leichten Verletzungen an der Hand und einem Schock ins Klinikum nach Salzwedel verbracht und wurde einer ambulanten Behandlung unterzogen. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Diebstahl aus Transporter
03.03.2020, 06:30 Uhr, Salzwedel, Buchenallee
Am Dienstagmorgen erschien ein 48 jähriger Händler bei der Polizei und teilte mit, dass unbekannte Täter in der Nacht in seinen Transporter eingebrochen sind und Textilien aus seinem Fahrzeug entwendeten. Entwendet wurden unter anderen Gürtel, Ledertaschen, Geldbörsen und Decken. Seinen Transporter stellte der Geschädigte in der Nacht von Montag auf Dienstag im Wohngebiet Buchenallee ab. Die Täter nutzen wohl Hebelwerkzeug, um in das Innere des Fahrzeuges zu gelangen. Der Schaden liegt im unteren, vierstelligen Bereich. Die Polizei bittet wegen dieser Tat um Zeugenhinweise. Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag auffällige Personen oder Geräusche im Bereich der Buchenallee wahrgenommen hat, meldet sich bitte im Polizeirevier Salzwedel (03901/8480).

Unfall auf der B71
02.03.2020, 17:30 Uhr, B71 zwischen Gardelegen und Letzlingen
Montagnachmittag stießen zwei Fahrzeuge auf der B71 nahe Gardelegen zusammen. Eine 19 jährige Ford-Fahrerin kam dabei auf der Magdeburger Landstraße aus Richtung Zienau und wollte nach links auf die B71 in Richtung Gardelegen einbiegen. Dabei übersah sie eine auf der B71 in Richtung Letzlingen fahrende VW Fahrerin. Die 57 jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Ford zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand jedoch insgesamt ein Schaden von ca. 10000 Euro.

Zusammenstoß mit Reh
03.03.2020, 06:40 Uhr, B248 zwischen Ahlum und Mellin
Am Dienstagmorgen kam es zu einer Kollision zwischen PKW und Rehlein auf der Bundestraße 248 zwischen Ahlum und Mellin. Ein 58 jähriger Mercedesfahrer fuhr aus Richtung Salzwedel in Richtung Wolfsburg, als kurz vor Mellin ein Reh die Fahrbahn querte. Eine Vollbremsung brachte nichts, der PKW stieß mit dem Reh zusammen, Das Reh verendete am Unfallort, am Mercedes entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel
Große Pagenbergstr. 10
29410 Salzwedel
Tel: (03901) 848 198
Fax: (03901) 848 210
Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 3. März 2020 — 19:10