Polizeirevier Halle – Pressemitteilung Nr.: 146/2019 Halle, den 3. Juni 2019

Polizeimeldungen aus der Stadt Halle (Saale), 03.06.2019

Freibadsaison eröffnet / erster Diebstahl

In einem Freibad im Bereich der Mansfelder Straße in Halle (Saale) entwendeten am Sonntag unbekannte Täter, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr, einen unter einem Handtuch abgelegten und unbeaufsichtigten Beutel. Die Täter erlangten dadurch unter anderem Bargeld, eine Geldkarte und ein Smartphone des Geschädigten. Durch Beamte des Polizeirevieres Halle (Saale) wurde die Strafanzeige aufgenommen und Ermittlungen eingeleitet.

Die Polizei rät:

lassen sie Wertsachen im Bad nie unbeaufsichtigt

es sollte nur so viel Bargeld wie nötig mitgenommen werden

lassen sie unnötige Ausweise, Geldkarten, Wertgegenstände zu Hause

nutzen sie Wertfächer der Bäder und tragen sie den Schlüssel bei sich

müssen sie unbedingt telefonisch erreichbar sein nutzen sie ein altes Handy mit einer Prepaid-Karte

hochwertige Smartphones haben unbeaufsichtigt im Bad nichts zu suchen

persönliche Geheimzahl (PIN) nirgendwo notieren

Eltern sollten mit ihren Kindern über die Hinweise reden“

Zeugenaufruf nach Einbruch in Ladengeschäft

Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 01.06.2019 zum 02.06.2019 in ein Ladengeschäft im Bereich der Dessauer Straße, Höhe Kreuzung Bundesstraße 100, in Halle (Saale) ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter Bargeld und Briefmarken. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Vor Ort erfolgte durch Beamte des Polizeirevieres Halle (Saale) eine umfangreiche Spurensuche/ -sicherung. Weiterhin wurden die polizeilichen Ermittlungen eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen, welche verdächtige Personen zum Tatzeitpunkt, in dem Bereich festgestellt oder gesehen haben oder Personenbeschreibungen zu möglichen Tätern machen können, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

PKW Einbrüche im Stadtgebiet

In der Nacht vom 02.06.2019 zum 03.06.2019 brachen unbekannte Täter in den Bereichen der Türkstraße / Merseburger Straße / Klepziger Straße in Halle (Saale), durch einschlagen jeweiliger Fahrzeugscheiben, in dort geparkte PKW’s ein. Über den entstandenen Schaden kann zum jetzigen Ermittlungsstand noch keine Auskunft gegeben werden. Durch Beamte des Polizeirevieres Halle (Saale) wurden an den Tatorten Spuren gesichert.

Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss gefahren

Beamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten gestern gegen 21:35 Uhr im Bereich des Lutherplatzes in Halle (Saale) einen 32-jährigen Mercedes-Fahrer. Die Polizeibeamten stellten während der Kontrolle fest, dass der 32-jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Weiterhin zeigte der Fahrzeugführer Anzeichen eines Drogenkonsums, welcher durch einen vor Ort durchgeführten Drogentest bestätigt wurde.

Dem 32-jährigen wurde nach einer erfolgten Blutentnahme die Weiterfahrt untersagt und die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Halle (Saale)
An der Fliederwegkaserne 17
06130 Halle
Tel: (0345) 224-2204
Mail: presse.prev-halle@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 3. Juni 2019 — 20:36