Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 067/2020 Magdeburg, den 30. Januar 2020

Raubstraftat in der Magdeburger Altstadt

Am 30.01.2020, zwischen 10:45 Uhr und 12:15 Uhr, beraubte eine unbekannte Personengruppe einen 15-jährigen Magdeburger.

Der 15-Jährige hatte sich mit einem Bekannten in einem Einkaufszentrum verabredet. Dort erschien der Bekannte in Begleitung mehrerer Personen, augenscheinlich alle mit Migrationshintergrund und im jugendlichen Alter. Der 15-jährige Magdeburger wurde unter Androhung von Gewalt aufgefordert die Verkaufseinrichtung zu verlassen. In der Regierungsstraße wurde dann die Herausgabe von Wertsachen verlangt, dem kam der 15-Jährige nicht nach. In der weiteren Folge schlugen und traten vier Personen aus der Gruppe auf den Magdeburger ein und entwendeten ihm seine Jacke sowie das Mobiltelefon. Im Anschluss entfernte sich die Gruppierung vom Tatort. Rettungskräften verbrachten den 15-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 84 times, 1 visits today)