Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 134/2019 Halberstadt, den 21. Mai 2019

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Mit Pkw überschlagen
Badersleben – Am 20.05.2019 befuhr ein 53-Jähriger aus Anderbeck mit einem Pkw Audi die L 79 aus Richtung Anderbeck kommend in Richtung Badersleben. Gegen 12:55 Uhr geriet das Fahrzeug in einer Linkskurve zunächst ins Schleudern und überschlug sich anschließend mehrfach. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Ersten Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 53-Jährigen ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.

Hecke in Brand
Halberstadt – Am 20.05.2019 geriet gegen 14:50 Uhr eine Hecke in der Wilhelm-Trautewein-Straße in Brand. Die sofort eingesetzten Beamten konnten in unmittelbarer Tatortnähe mehrere Jugendliche feststellen. Im Rahmen der Ermittlungen leiteten die Beamten ein Strafverfahren gegen einen 18-jährigen Halberstädter ein, der im Verdacht steht, eine brennende Zigarette in die Hecke geworfen zu haben, sodass diese in Brand geriet.

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
Halberstadt – Am 21.05.2019 befuhr ein polizeibekannter 26-Jähriger aus Harsleben mit einem Fahrrad gegen 03:10 Uhr die Sternstraße. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten bei dem Mann diverse Betäubungsmittel sowie eine Feinwaage. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den 26-Jährigen ein und stellten die Be-täubungsmittel sicher.

Von der Straße abgekommen
Harzgerode – Am 20.05.2019 befuhr eine 38-Jährige aus der Stadt Thale mit einem Pkw Suzuki die B 242 aus Richtung des Abzweiges Alexisbad kommend in Richtung Harzgerode. Gegen 15:50 Uhr kam sie aus bislang geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Dabei verletzte sich die Frau, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Rauchentwicklung in ehemaligem Klubhaus
Halberstadt – Am 20.05.2019 kam es gegen 13:55 Uhr im ehemaligen Klubhaus in der Spiegelstraße zu einer Rauchentwicklung, sodass neben der Polizei insgesamt 16 Kameraden der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen zum Einsatz kamen. Dabei stellten sie im ersten Obergeschoss glimmenden Müll sowie ein glimmendes Stuhlpolster fest. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten die Beamten in unmittelbarer Tatortnähe einen 17-jährigen Halberstädter feststellen, der gemeinsam mit einem bislang Unbekannten im Verdacht steht, für die Entstehung der Rauchentwicklung verantwortlich zu sein. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Jugendlichen ein.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Quedlinburg – Am 20.05.2019 befuhr ein 18-Jähriger Aus Quedlinburg mit einem Kleinkraftrad „Simson S 51“ gegen 17:40 Uhr die Westerhäuser Straße. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges fielen den Beamten diverse Manipulationen am Zylinder, der Abgasanlage und des Vergasers auf. Darüber hinaus waren am Kraftrad keine Blinker und kein Tacho montiert. Es besteht somit der Verdacht, dass durch die Manipulationen der Hubraum vergrößert wurde. Aufgrund dieses Anfangsverdachts leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 18-Jährigen ein, da er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus untersagten sie ihm die Weiterfahrt.

Mit Pkw überschlagen (Badersleben)

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 21. Mai 2019 — 17:19