Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 356/2019 Haldensleben, den 2. Dezember 2019

Polizeimeldung 356/12/2019

Brand von Mülltonnen in Glindenberg

Gleich fünf schwarze Tonnen brannten am 02.12.2019 in der Zeit zwischen 03:40 bis 04:25 Uhr in Glindenberg. Ein Zeitungsausträger hatte die brennenden Mülltonnen entdeckt und die Polizei informiert. Die Freiwillige Feuerwehr löschte die beieinander stehenden brennenden Tonnen. Die Leerung der schwarzen Tonnen ist am heutigen Tag vorgesehen gewesen. Es wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Verkehrsunfall mit verletzter Personen

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle, bei denen Personen verletzt wurden.

Bei Farsleben kam am 30.11.2019 gegen 04:55 Uhr ein 18jähriger Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich, wobei der Fahrer verletzt wurde. Die Fahrbahn war durch überfrierende Nässe glatt geworden. In der aktuellen Jahreszeit bei Temperaturen um den Gefrierpunkt muss jederzeit damit gerechnet werden, dass die Fahrbahn glatt ist. Passen Sie Ihre Fahrweise den Witterungsbedingungen an und achten Sie auf die vorschriftsmäßige Bereifung.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

Menü schließen