Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 371/2019 Burg, den 14. November 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Jerichow/OT Karow

Zigarettenautomat herausgerissen und entwendet

In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter ein in der Querstraße befindlichen Zigarettenautomaten mit Hilfe eines Fahrzeugs herausgerissen und mitgeschliffen. Der Spurenlage folgend wurde der Automat über den Ortsverbindungsweg nach Tucheim durch hinterherziehen weggeschafft. Erst nach Passieren der Milchviehanlage hielten die Täter an und verluden den Automaten.

Im Laufe des gestrigen Tages wurde ein aufgebrochener Zigarettenautomat bei Magdeburgerforth aufgefunden. Ob es sich dabei um in Karow entwendeten Automaten handelt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Bisher bekannte Zeugen haben gegen 03.00 Uhr in der Nacht zum Dienstag ein lautes Knallen gehört, so dass dies womöglich die Tatzeit sein könnte. Vielleicht hat ein Anwohner der Querstraße in Karow ein verdächtiges Fahrzeug gesehen oder sogar dessen Kennzeichen erkannt.

Hinweise nimmt die Polizei in Burg unter der Telefonnummer 03921-9200 entgegen.

Burg

Sattel vom Fahrrad entwendet

Gestern Vormittag stellte der Besitzer eines Fahrrades selbiges am Burger Bahnhof ab und sicherte es entsprechend. Bei seiner Rückkehr am gestrigen Abend stellte er fest, dass unbekannte Täter den Sattel abgebaut und mitgenommen haben. Daraufhin begab er sich zum Polizeirevier und erstattete Strafanzeige.

Möckern/L52

Verkehrsunfall

Heute früh befuhr ein Pkw Renault die Landstraße zwischen Grabow und Theeßen, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Trotz Gefahrenbremsung gelang es dem Fahrzeugführer nicht einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es kam zu einer Kollision, in dessen Folge das Reh verendete.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Menü schließen