Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 353/2019 Halberstadt, den 7. November 2019

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Polizei stellt mehrere Fahrräder sicher
Halberstadt – Am 05.11.2019 stellten die Beamten bei einer Routinekontrolle in einem Pkw gegen 17:25 Uhr ein in Einzelteile zerlegtes Mountainbike fest. In weiterer Folge wurde aufgrund eines richterlichen Beschlusses die Wohnung eines polizeilich bekannten 32-jährigen polizeilich einschlägig bekannten Mannes in Halberstadt durchsucht. Dort stellten die Beamten einen Fahrradlenker sicher. In weiterer Folge durchsuchten die Beamten die Wohnung eines 33-jährigen polizeilich einschlägig bekannten Mannes in Ditfurt. Dort fanden die Beamten eine so genannte Indoorplantage mit acht Pflanzen sowie mehreren Setzlingen und stellten diese sicher. Im Zuge weiterer Ermittlungen konnten die Beamten unweit einer Tankstelle in Aschersleben ein entwendetes Fahrrad sowie zwei weitere Räder, deren Herkunft bislang ungeklärt ist, sicherstellen.

34-Jähriger ignoriert Hausverbot
Halberstadt – Am 07.11.2019 betrat ein 34-jähriger Asylbewerber aus Marokko trotz Hausverbots aufgrund Ladendiebstahls gegen 14:05 Uhr die Rathauspassage am Fischmarkt. Zwei Mitarbeiter des zuständigen Sicherheitsdienstes erkannten den Mann und baten ihn, die Passage zu verlassen. Vor der Rathauspassage trat der Marokkaner einen der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Bei der weiteren Rangelei stürzte der 34-jährige und verletzte sich am Kopf, sodass er im Klinikum behandelt werden musste. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und stellten die Schuhe des mit 0,70 Promille alkoholisierten Marokkaners sicher.

Mit 2,19 Promille unterwegs
Quedlinburg – Am 06.11.2019 befuhr ein 41-Jähriger aus Quedlinburg mit einem Fahrrad gegen 18:35 Uhr den Rambergweg, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 2,19 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Der 41-Jährige, der im Übrigen auch durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg gesucht wurde, war den Beamten aufgefallen, da er in Schlangenlinien unterwegs war.

Verletzte nach Unfall
Stapelburg – Am 07.11.2019 stießen auf der L 85 zwischen Stapelburg und Ilsenburg bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 14:50 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen, wobei zwei Personen verletzt wurden. Eine Frau wurde in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Zur schnellen medizinischen Versorgung der Verletzten kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Die L 85 wurde zwischen Stapelburg und Ilsenburg gesperrt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 7. November 2019 — 19:49