Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 316/2019 Halberstadt, den 8. Oktober 2019

Graffiti in Abbenrode

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Beamte hatten den richtigen Riecher

Wernigerode

In der Nacht, d. 08.10.2019, kontrollierten Beamte des Polizeireviers Harz gegen 03:30 Uhr in der Theodor-Fontane-Straße in Wernigerode den Fahrzeugführer eines VW Golf. Während der Kontrolle stieg erheblicher Cannibisgeruch aus dem Fahrzeug. Außerdem zeigte der 18-jährige Fahrer aus der Gemeinde Nordharz körperliche Anzeichen, die für den Konsum von Drogen sprachen. Die Beamten durchsuchten daraufhin den Fahrer und sein Fahrzeug. Sie konnten mehrere Tütchen Cannabis, einige Gramm Amphetamine sowie XTC-Pillen auffinden. Außerdem befanden sich im Auto eine Schreckschusspistole, ein Gewehr sowie diverses Werkzeug. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Um eine Bestimmung der Drogen im Blut festzustellen, wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Betäubungsmittel, Handel mit Betäubungsmitteln unter Waffen und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet. Nach der Vernehmung und der Durchsuchung seiner Wohnung wurde der Mann nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft aus der Maßnahme entlassen.

Schmierereien richten hohen Schaden an

Abbenrode

In der Nacht von Samstag, d. 05.10.2019 zum Sonntag, d. 06.10.2019 bemalten oder besprühten bisher unbekannte Täter Hinter dem Dorfe in Abbenrode eine Hauswand. Bereits einige Tag zuvor, am 04.10.2019, wurden gleiche Besprühungen an der Bushaltestelle in der Langen Straße sowie an einen Stromverteilungskasten in der Stapelburger Straße in Abbenrode gefunden. Mit schwarzer Farbe brachten die Täter die Zahl „102“ an sowie die Buchstaben „MCY“. Die Schriftzüge nahmen zum Teil ein Ausmaß von 1m x 4m an. Die Farbe kann nicht ohne weiteres entfernt werden, so dass ein nicht unerheblicher Schaden entstanden ist. Für Hauseigentümer ist dies besonders ärgerlich, da sie ihr Eigentum pflegen oder in dieses investieren. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbe-schädigung durch Graffiti in drei Fällen.
Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die etwas beobachtet haben? Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Wer kennt diese Schriftzüge und hat sie bereits bei Personen gesehen oder weiß, wer sie verwendet oder was sie bedeuten? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941 / 674 293 entgegen.

 

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 422 times, 1 visits today)
Menü schließen