Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 124/2019 Halberstadt, den 14. Mai 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Harz

Rücksichtslose Sachbeschädigungen
Blankenburg
Insgesamt fünf Fälle von Vandalismus wurden durch den Technischen Eigenbetrieb der Stadt Blankenburg im Polizeirevier Harz zur Anzeige gebracht. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Sachverhalte, bei denen unbekannte Täter Sachschaden in meist vierstelligem Bereich verursachten. Es wird ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 12600 Euro angenommen.

Am Montag, den 22.03.2019 wurden elf Hibiskus Sträucher im Wert von ca. 1000 Euro an der Bartolomaikirche gestohlen.

Am Dienstag, den 02.04.2019 wurden drei große Rhododendronbüsche im Wert von ca. 1500 Euro aus dem Schlosspark gestohlen.

Weiterhin wurden in der Zeit von Freitag, den 22.03.2019 bis Donnerstag, den 11.04.2019 ca. 300 Pflanzen der Frühjahrsbepflanzung aus den Pflanzkästen im Stadtgebiet und am Bahnhof im Wert von ca. 1500 Euro gestohlen.

Massive Zerstörungen wurden am Donnerstag, den 11.04.2019 an der Skaterbahn am Sportforum festgestellt. Der Beton der Skaterbahn lag in einzelnen Brocken um diese herum. Hier verursachten die unbekannten Täter einen Schaden von ca. 8000 Euro.

Besonders rücksichtslos waren die Beschädigungen im Barockgarten. Hier wurden in der Zeit von Freitag, den 22.03.2019 bis Freitag, den 26.04.2019 Verschraubungen einer Pergola gelöst, so dass Einsturzgefahr bestand. Auch wurden mehrere Sandsteine von den Mauern abgeschlagen und so ein Schaden in Höhe von ca. 600 Euro verursacht.

In allen der bekannt gewordenen Fälle liegen bisher keine Kenntnisse zu dem oder den Tätern vor. Zeugen, welche Täterhinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03941-674 293 zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 15. Mai 2019 — 19:48