Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 302/2019 Burg, den 11. September 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Gommern

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kradfahrer

Heute Vormittag befuhr ein Kradfahrer in der Ortslage Gommern die Karither Straße. Dabei bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende Lkw seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt reduzierte. Der 14-jährige Fahrer des Mopeds bremste noch, fuhr aber in der weiteren Folge dem Lkw hinten auf. Der 14-jährige Kradfahrer verletzte sich durch den Aufprall und dem anschließenden Sturz leicht.

Möser/OT Schermen

Geschwindigkeitskontrolle

Heute früh führten die Regionalbereichsbeamten vor der Kita in Schermen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden zwei Fahrzeuge festgestellt, die sich nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h hielten. Der Schnellste war ein Kradfahrer, der mit 65 km/h unterwegs war und nun mit einem Fahrverbot zu rechnen hat.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 12. September 2019 — 8:58