Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 299/2019 Burg, den 10. September 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Burg

Diebstahl eines Fahrrades

Gestern entwendeten bislang Unbekannte ein schwarz-oranges 26er Mountainbike der Marke Focus vor einem Haus im Breiten Weg. Der Besitzer des Rades stellte dieses am späten Nachmittag, gegen 17:00 Uhr, vor dem Haus ab und sicherte das Fahrrad an einem Fallrohr. Gegen 22:00 Uhr stellte er fest, dass sein Fahrrad entwendet wurde.

Burg/ B 1

Wildunfall
Heute Morgen befuhr ein 22-jähriger Fahrer eines PKW Mazda die Bundesstraße 1 aus Richtung Burg kommend in Richtung Möser, als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn wechselte. Es kam zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge an dem Pkw Sachschaden entstand.

Genthin

Geschwindigkeitskontrolle

Durch Polizeibeamte des RK wurde am gestrigen Abend die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in der Karower Straße im Nahbereich des Bahnüberganges überprüft. Bei 30 gemessenen Fahrzeugen wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt. Die Fahrzeugführerin eines PKW Audi war mit 64 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 12. September 2019 — 8:57