Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 297/2019 Burg, den 9. September 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Burg

Portmonee im Einkaufsmarkt entwendet

Am Samstagvormittag war eine 90-jährige Rentnerin in einem Markt in der Magdeburger Chaussee einkaufen. Während des Einkaufs hängte sie ihre Handtasche an den Einkaufswagen und hatte diesen nicht immer im Blick. An der Kasse bemerkte sie, dass während des Einkaufs, von ihr unbemerkt, das Portmonee entwendet wurde. Neben Bargeld fehlen der Rentnerin nun diverse Papiere.

Die Polizei möchte aus diesem Anlass nochmals darauf hinweisen, während des Einkaufs die Wertgegenstände/Portmonees am Körper zu tragen und nicht in Beuteln oder Handtaschen an Einkaufswagen zu hängen.

Möckern/K 1230

Verkehrsunfall

Am späten Samstagabend befuhr der Fahrer eines Pkw Opel die Kreisstraße zwischen Möckern und Hohenziatz. Im Ausgang einer Kurve soll demnach ein Reh über die Fahrbahn gewechselt sein, woraufhin der Fahrer bremste, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Der Pkw überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich leicht. An dem Pkw entstand Totalschaden.

(Foto: „Unfall K 1230“)

Möser/L 52

Verkehrsunfall

Sonntagmittag befuhr ein Motorradfahrer die Landstraße zwischen B1 und Lostau. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam des Krad von der Fahrbahn ab, der Fahrer stürzte und kam abseits zum Liegen. Der 48-Jährige verletzte sich schwer, unter anderem erlitt er Knochenbrüche, und wurde in ein Magdeburger Klinikum verbracht.

Polizei

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 12. September 2019 — 8:55