Polizeirevier Wittenberg – Pressemitteilung Nr.: 194/2019 Wittenberg, den 18. August 2019

Kriminalitäts- und Verkehrslage des Polizeireviers Wittenberg

Kriminalitätslage:

Brand einer Mülltonne:

In der Wichernstraße in Wittenberg kam es am 16.08.2019 um 21:55 Uhr zum Brand einer Mülltonne. Die Mülltonne befand sich auf dem Hof eines Wohnhauses. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Fahrrädern:

Am 16.08.2019 wurde in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr in Wittenberg vor dem Arsenal-Einkaufszentrum ein Fahrrad entwendet. Der Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ein weiteres Fahrrad wurde am 16.08.2019 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Falkstraße in Wittenberg gestohlen. Vom Hinterhof eines Wohnhauses wurde hier ein Damenfahrrad entwendet, welches einen Kindersattel und einen roten Sattelüberzug mit weißen Punkten hat. Der Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Garageneinbruch:

In der Zeit vom 09.08.2019, 02:00 Uhr bis 17.08.2019, 10:00 Uhr wurde durch unbekannte Täter in eine Garage in Wittenberg in der Gaststraße eingebrochen. Hierbei wurde gewaltsam die Garagentür geöffnet und ein Radio, sowie Motorradausstattung entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Haltestelle beschädigt:

In der Zeit vom 16.08.2019, 12:00 Uhr bis 17.08.2019, 15:15 Uhr beschädigten unbekannte Täter die Glasscheibe eines Schaukastens, die Scheibe einer Glastür, sowie eine Scheibe des Windfangs im Bereich des Fahrkartenautomaten im Kurfürstenring in Wittenberg. Es wurden Spuren gesichert und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Schaden beläuft sich auf circa 2200 Euro.

Verkehrslage:

Wildunfälle:

Am 16.08.2019 stieß um 22:40 ein VW-Fahrer mit einem Wildschwein zusammen. Der Unfall geschah auf der L128 von Söllichau in Richtung Bad Schmiedeberg. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Pkw wurde beschädigt.

Am 17.08.2019 um 21:00 Uhr befuhr ein 35-jähriger VW-Fahrer die K2011 aus Richtung Braunsdorf in Richtung Schmilkendorfer Kreuzung als plötzlich ein Reh von rechts die Fahrbahn querte und mit dem Fahrzeug kollidierte. Es entstand Sachschaden am Pkw. Personen wurden nicht verletzt.

Am 18.08.2019 um 06:35 Uhr stieß ein 54–jähriger Renault-Fahrer auf der B 182 zwischen Trebitz und Merschwitz mit einem Reh zusammen. Der Pkw wurde beschädigt und das Reh verendete an der Unfallstelle. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Schadenshöhe beträgt circa 1000 Euro.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt:

Beim Verlassen des Parkplatzes beschädigte am 17.08.2019 um 06:15 Uhr der unbekannte Fahrer eines Transporters die Höhenbegrenzung einer Zufahrt. Der Unfall geschah in Wittenberg in der Lerchenbergstraße. Eine Spurensuche am Unfallort wurde durchgeführt.

Eine Unfallanzeige wurde gefertigt.

Unfall unter Alkoholeinfluss:

Am 17.08.2019 um 15:25 Uhr kam es in Jessen, Am Sportplatz zu einem Unfall zwischen zwei Moped-Fahrern. Hierbei stieß ein 40-jähriger Mopedfahrer im Kreisverkehr Am Sportplatz/ Mühlberger Straße gegen das Moped eines 28-Järhigen. Der 40-Järhige stürzte daraufhin, verletzte sich jedoch nicht. In der Folge wurde in seiner Atemluft Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Ein Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Impressum:

Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 19. August 2019 — 6:40