Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 264/2019 Burg, den 9. August 2019

Foto Polizei: 1

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Gommern/ Vehlitz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am gestrigen Nachmittag kam ein 39-jähriger Motorradfahrer beim Überholvorgang in einer Kurve auf der B 246a zwischen Vehlitz und Wallwitz von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und verletzte sich dabei. Nach ersten Ermittlungen zu Folge überholte der Kradfahrer in einer Kurve zwei Lkw trotz Gegenverkehr. Der Kradfahrer wurde vor Ort versorgt und im Anschluss zum Krankenhaus nach Magdeburg verbracht. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Möckern/ K1230

Wildunfall

Gestern Nachmittag befuhr ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw Audi die Kreisstraße 1230 in Richtung Hohenziatz, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Es kam zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge an dem Pkw Sachschaden entstand. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Gommern

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Zeugenaufruf

Am 08.08.2019 um 09:25 Uhr befuhren zwei Kinder im Alter von 13 und 10 Jahren mit dem Fahrrad den Fußweg entlang der Karl-Marx-Straße in Richtung Wiesenstraße in Gommern. In Höhe der Kleinen Wiesenstraße kam aus dieser plötzlich eine Radfahrerin, stieß mit einem der Kinder zusammen und stürzte. Die Kinder halfen der Frau auf. Verletzt wurde nach Angaben keiner, dennoch waren die beteiligten Fahrräder nicht mehr fahrbereit. Die Frau verließ ohne Angaben zu ihrer Person den Unfallort. Beschrieben wurde die Beteiligte Frau wie folgt: 40-50 Jahre alt, kurze schwarze Haare und trug eine lange beigefarbene Stoffhose. Ihr Fahrrad war ein schwarzes Damenrad. Auf dessen Gepäckträger befand sich ein Korb in dem eine Tasche mit auffälligem Muster lag. Hinweise nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.

Genthin – BEBO- Kieswerk

Flächenbrände

Gestern Abend wurde ein Brand eines Waldstückes in der Nähe des BEBO- Kieswerkes in Genthin gemeldet. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass es zwei Brandherde gab. Einer ungefähr 2000 Quadratmeter groß und der zweite ca. 400 Quadratmeter groß. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Auch die Kriminalpolizei hat mit ihren Ermittlungen begonnen.

Genthin/Parchen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Heute Morgen befuhr ein 39-jähriger Fahrer eines Pkw Opel die B 1 aus Richtung Burg in Richtung Genthin. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Pkw vor der Ortslage Parchen von der Fahrbahn ab streifte mehrere Bäume, stieß dann frontal gegen einen Baum und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo der Pkw mittig stehenblieb. Der Fahrer des Pkw wurde vor Ort durch den Notarzt versorgt und zum Krankenhaus in Burg verbracht.

Foto Polizei: 1

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Menü schließen