Polizeirevier Salzwedel – Pressemitteilung Nr.: 211/2019 Salzwedel, den 9. August 2019

Polizeimeldungen Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Unfall mit leicht verletzter Person
B 190 Arendsee, 08.08.2019, 14:39 Uhr
Der Fahrer (72) eines VW Golf befuhr die B 190 aus Richtung Kläden kommend in Richtung Arendsee. An der Ampelanlage auf Höhe der Tankstelle bremste dieser sein Fahrzeug aufgrund des Umspringens auf Gelb ab. Dies bemerkte die Fahrerin (60) eines folgenden Opel Corsa nicht und fuhr auf. Der Opel Corsa erlitt hierdurch wirtschaftlichen Totalschaden von ca. 1500,-€ und war nicht mehr fahrbereit. Die 60-jährige wurde leicht verletzt ins Krankhaus Salzwedel gebracht. Am Golf entstand ein Schaden von ca. 4000,-€.

Wildunfall
B 71, Brietz, 09.08.2019, 04:44 Uhr
Die Fahrerin (26) eines VW Golf befuhr die B 71 aus Richtung Salzwedel kommend in Richtung Brietz. Etwa 50m vor der Ortslage Brietz überquerte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete am Unfallort. Am Golf entstand ein Schaden von ca. 1500,-€.

Alkohol am Steuer
Gardelegen, 08.08.2019, 17:04 Uhr
Durch besorgte Bürger wurde die Polizei über einen VW Golf Fahrer (51) informiert, welcher durch Gardelegen fährt und hierbei Auffälligkeiten in der Fahrweise zeigt die vermuten lassen, dass dieser alkoholisiert ist. Im Holzweg wurde der Golf dann angetroffen. Der 51-jährige wies Alkoholgeruch in der Atemluft auf. Er zeigte sich gegenüber der Polizei uneinsichtig und unkooperativ. Einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Es folgten eine Blutprobenentnahme sowie eine Strafanzeige.

betrunkener Radfahrer
Gardelegen, 09.08.2019, 02:53 Uhr
Eine Streife fuhr in der Bahnhofstraße ein Radfahrer(37) über den Weg ohne eingeschaltete Beleuchtung. Dies hatte ein Kontrolle des Radlers zur Folge. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,90 Promille. Es folgten eine Blutprobenentnahme sowie eine Strafanzeige.

Einbruch in Verwaltungsgebäude
Gardelegen, 08.08.2019, 16:00 Uhr – 09.08.2019, 06:40 Uhr
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag drangen unbekannte Täter gewaltsam in das Verwaltungsgebäude des Gardelegener Friedhofes ein. Hier erbeuteten diese Bekleidung sowie ein Ladekabel. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 500,-€.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel
Große Pagenbergstr. 10
29410 Salzwedel
Tel: (03901) 848 198
Fax: (03901) 848 210
Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 8 times, 1 visits today)
Updated: 9. August 2019 — 15:22