Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 196/2019 Magdeburg, den 29. März 2019

Durchsuchungen nach Betäubungsmittelfund in Bayern

Am Freitagmorgen wurde die Wohnung eines 22-jährigen Magdeburgers durchsucht, nachdem 10 kg Marihuana in einem Fahrzeug bei einer Verkehrskontrolle in Bayern festgestellt wurden.

Am 28.03.2019 gegen 18:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Bayern, im Bereich Erding, einen Mietwagen. Darin befanden sich zwei männliche Personen, ein 22-jähriger Magdeburger sowie ein 31-jähriger Mann aus dem Bördekreis. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Beamten 10 kg Marihuana fest. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete daraufhin die Festnahme sowie die Durchsuchung der Wohnräume der beiden Täter an. In beiden Fällen wurden Durchsuchungsmaßnahmen von Polizeibeamten des Kriminaldauerdienstes der Polizeiinspektion Magdeburg am Freitagmorgen, in der Zeit von 01:30 Uhr bis 03:10 Uhr, durchgeführt. Bei den Durchsuchungen konnten keine weiteren, relevanten Feststellungen getroffen werden.

Die weiteren Ermittlungen werden von der bayrischen Polizei geführt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 29/03/2019 — 20:54