Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 124/2019 Burg, den 29. März 2019

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Gommern/OT Leitzkau

Einbruch in Gartenlaube

Am Mittwochmorgen stellte ein Leitzkauer Gartenbesitzer fest, dass in den zurückliegenden Tagen unbekannte Täter seinen Garten betreten und die Laube aufgebrochen haben. Die Laube wurde durchwühlt und ein Luftgewehr sowie ein Stromgerät entwendet.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Möckern/OT Magdeburgerforth

Einbruch in ein leer stehendes Haus

Mittwochnachmittag stellte der Besitzer eines leer stehenden Hauses fest, dass in den zurückliegenden 24 Stunden unbekannte Täter durch Aufhebeln der Kellertür sich unberechtigt Zutritt verschafften. In dem Haus beschmierten sie Wände und beschädigten Teile des Interieurs. In dem Haus konnten durch die eingesetzten Beamten Spuren gesichert werden.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Burg

Radfahrer stark alkoholisiert

Gestern Abend, gegen 22.30 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeireviers in Burg in der Bahnhofstraße einen Fahrradfahrer, da dieser ohne Beleuchtung unterwegs war. Während der Kontrolle nahmen sie erheblichen Alkoholgeruch wahr, so dass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Aufgrund des ermittelten Wertes von über 2 Promille wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und ein Strafverfahren eingeleitet.

Möckern/OT Dörnitz

Brand eines leer stehenden Gebäudes

In der Nacht zum Freitag ging wenige Minuten nach Mitternacht die Meldung ein, dass in Dörnitz ein Gebäude brennen soll. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Brand, in einem seit geraumer Zeit leer stehendem Gebäude, ausgebrochen ist. Auch ein in unmittelbarer Nähe stehender Carport stand in Flammen. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde der Brand gelöscht.

Kurz nach 03.00 Uhr ging erneut eine Meldung ein, dass das gleiche Gebäude wieder in Flammen stehen soll. Auch hier kam die Feuerwehr zum Einsatz, um den Brand zu löschen.

Es wurden Verfahren zur Ermittlung der Brandursache eingeleitet, wobei Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann.

Burg

alkoholisierter Pkw-Fahrer

In der zurückliegenden Nacht wurde in der Magdeburger Chaussee ein Pkw Nissan angehalten und kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellte die Beamten eine geöffnete Flasche Bier im Innenraum fest, woraufhin ein Atemalkoholtest angeregt und durchgeführt wurde. Der ermittelte Wert von 0,88 Promille hatte zur Folge, dass der Fahrzeugführer ins Polizeirevier verbracht wurde, um eine Atemalkoholmessung durchzuführen. Die Messung ergab einen Wert von 0,74 Promille, so dass gegen den 34-Jährigen ein Bußgeldverfahren eingeleitet und ihm die Weiterfahrt untersagt wurde.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 29/03/2019 — 20:51