Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 115/2019 Magdeburg, den 22. Februar 2019

Einbrüche in Mehrfamilienhäuser

Am 21.02.2019 wurden dem Polizeirevier Magdeburg drei Wohnungseinbrüche gemeldet. In einem Fall konnten die unbekannten Täter etwas entwenden.

Am Donnerstag meldete die Mieterin einer Wohnung im Magdeburger Stadtteil Sudenburg, dass unbekannte Täter ihre Eingangstür aufgehebelt hatten. Die Geschädigte hatte ihre Wohnung am 21.02.2019 gegen 11:45 Uhr verlassen. Als sie gegen 13:30 Uhr zurückkehrte, stellte sie den Einbruch fest. In der Wohnung wurden sämtliche Schränke geöffnet und die Inhalte teilweise auf dem Boden zerstreut. Erbeuten konnten die Einbrecher Körpercreme.

Die nächste Meldung eines Einbruchs in eine Wohnung ging bei der Polizei gegen 16:30 Uhr aus dem Stadtteil Neue Neustadt ein. Auch in diesem Fall hatten sich unbekannte Täter Zugang durch das Aufhebeln der Wohnungstür verschafft. Im Inneren wurden Kisten geöffnet und durchwühlt. Nach ersten Angaben wurde nichts entwendet.

Im Bereich der Leipziger Straße kam es ebenfalls zu einem Einbruch durch unbekannte Täter. Die Mieterin hatte ihre Wohnung am 21.02.2019 gegen 07:45 Uhr verlassen. Als sie gegen 20:00 Uhr zurückkehrte, entdeckte sie den Einbruch. Wieder hatten unbekannte Täter die Wohnungstür aufgehebelt. In den Räumlichkeiten öffneten die Einbrecher Schränke und Schubladen. Auch in diesem Fall wurde nichts entwendet.

Die Polizei leitete zu allen Einbrüchen Ermittlungsverfahren ein.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 22/02/2019 — 20:01