Polizeirevier BAB / SVÜ Weißenfels – Pressemitteilung Nr.: 017/2019 Weißenfels, den 12. Februar 2019

Polizeimeldung des zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes der Polizeiinspektion Halle (Saale), 12.02.2019

Verkehrskontrollen auf den Autobahnen 9, 14, 38, 143 und der Bundesstraße 91

Am 11.02.2018 wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen folgende Verstöße festgestellt und geahndet:

2x Nichteinhaltung des erforderlichen Mindestabstandes

4x Missachtung eines bestehenden Überholverbotes

1x Benutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt

1x Geschwindigkeitsverstoß

3x technischer Mangel (abgelaufene Hauptuntersuchung, abgelaufene Sicherheitsprüfung)

1x Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes

1x Nichtmitführen erforderlicher Dokumente

3x Parkverstoß

1x Überladung

1x mangelhafte Ladungssicherung

Der Fahrer eines kroatischen Sattelzuges Volvo fuhr um 08:49 Uhr auf der Autobahn 9 in Richtung Berlin. Nahe der Stadt Weißenfels hielt er den Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht ein. Daraufhin wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Führerscheinklasse ist. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auf der Autobahn 143 wurden zwei Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden 763 Fahrzeuge gemessen und 31 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

Der gewerbliche Personen- und Güterverkehr wurde auf der Bundesstraße 91 nahe der Stadt Teuchern kontrolliert. 15 Fahrzeuge wurden überprüft, wovon elf beanstandet werden mussten.

Auf der Autobahn 38 nahe der Ortslage Allstedt wurde der gewerbliche Personen- und Güterverkehr ebenfalls überprüft. Hier kam es zur Feststellung von vier Verstößen. Kontrolliert wurden acht Fahrzeuge, wovon vier beanstandet wurden.

Autobahn 9 – Verkehrsunfall am 12.02.2019 um 02:20 Uhr

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer eines Pkw VW in Richtung München fuhr. Infolge von Unachtsamkeit kam er nahe der Stadt Weißenfels nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Er fuhr gegen eine Warnbake, drehte sich und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehen. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden. Das Bild in der Anlage darf verwendet werden.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst
Langendorfer Straße 49
06667 Weißenfels
Tel: (03443) 349-204

Mail: za.babprev-weissenfels@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 12/02/2019 — 23:38