Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 028/2019 Halle, den 8. Februar 2019

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 08.02.2019

Hettstedt / Hund misshandelt

Am heutigen Tage wurde polizeilich bekannt, dass am gestrigen Abend gegen 18:30 Uhr vor einem Supermarkt in der Bahnhofstraße ein Jack-Russel-Terrier misshandelt worden sein soll. Die Besitzerin des Hundes hatte diesen an einer Metallhalterung für Einkaufswagen angeleint und begab sich zum Einkaufen in den Markt. Bei ihrer Wiederkehr war der Hund nicht mehr angeleint und wies eine tiefe Schnittwunde am Hals auf. Er musste von einem Tierarzt entsprechend versorgt werden. Hinweise zu einem möglichen Verursacher der Verletzung oder Zeugen der Tat sind derzeit nicht bekannt.

Hettstedt / Einbruch in Verkaufseinrichtung

Unbekannte drangen in der Nacht in ein Geschäft im Kämmeritzer Weg ein und entwendeten aus einer Kasse Bargeld.

Mansfeld / Trickbetrug

Minderwertige Jacken und eine Handtasche ließ ein Mann am gestrigen Tage bei einem Senioren für 150 Euro zurück. Zuvor suchte der Unbekannte den Geschädigten an seiner Wohnanschrift auf und stellte sich als alter Bekannter vor. Er wurde in die Wohnung gebeten und im anschließenden Gespräch kam es zum Verkauf der Waren, die sich im Nachgang als minderwertig herausstellte. Der Betrüger ist ca. 45 Jahre alt, 175 cm groß und von kräftiger Statur. Wohin er nach dem Verkauf verschwand, ist nicht bekannt.

Hettstedt / Wohnung und Lagerhalle durchsucht

Am gestrigen Tage wurden richterliche Durchsuchungsbeschlüsse in Hettstedt und der Gemeinde Gorsleben/ Saalekreis vollstreckt. Diese richteten sich gegen einen 31- jährigen gebürtigen Bosnier. Er steht im Verdacht, Diebstahlshandlungen in der Region durchgeführt zu haben und mit dem erbeuteten Diebesgut zu handeln. Bei den Durchsuchungen wurden Fahrräder, Schwimmbadabdeckungen, Poolzubehör, Baumaschinen, Teakmöbel, ein Motorrad, amtliche Kennzeichen und in großem Umfang Gleismagnete für den Bahnbedarf aufgefunden und beschlagnahmt. Die Übergabe an die Geschädigten läuft. Der Beschuldigte befindet sich bereits in anderer Sache seit Ende 2018 in einer JVA.

Verkehrslage

Berga / Landstraße 151 / 07.02.2019 20:53 Uhr

In einer leichten Rechtskurve auf der Straße in Richtung Görsbach kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW gegen einen weiteren Baum geschleudert. Der 32-jährige Fahrzeugführer wurde im PKW eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr barg ihn aus dem Fahrzeugwrack. Er kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Der Sachschaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt.

Mansfeld / Wipperstraße / 08.02.2019 09:13 Uhr

Beim rückwärts Ausparken aus einer Grundstücksausfahrt fuhr ein PKW quer über die Straße und prallte gegen einen Zaun vom gegenüberliegenden Grundstück. Dabei wurde die 71-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt. Sie kam zu medizinischen Behandlung in eine Klinik. Der entstanden Sachschaden wird mit 7.000 Euro angegeben.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210
Mail: za.prev-mansfeld-suedharz@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 08/02/2019 — 21:33