Polizeirevier Bördekreis – Pressemitteilung Nr.: 216/2019 Haldensleben, den 16. Juli 2019

Polizeimeldung 216/07/2019

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Auf der L 50 bei Schleibnitz kam es am 15.07.2019 gegen 18:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 36jährige Fahrer eines PKW befuhr die K 1163 von Schleibnitz kommend und überquerte die Kreuzung, ohne auf den vorfahrtsberechtigten PKW auf der L 50 zu achten. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 36jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus verbracht. Ein 7jähriger Junge, der im bevorrechtigten PKW saß, wurde leicht verletzt und wurde ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

fahrlässige Körperverletzung

Bereits am 01.07.2019 wurde eine 85jährige Frau verletzt, als sie in Oschersleben am Glascontainer Altglas entsorgen wollte. Sie hatte gerade ihren Rollator abgestellt, als ein Hoftor sich öffnete und ein 5 Monate alter Rottweiler auf die Straße sprang. Da die ältere Dame Angst vor Hunden hatte, erschrak sie und geriet ins Straucheln. In diesem Moment sprang der Welpe an ihr hoch und sie stürzte zu Boden. Dabei wurde die Rentnerin verletzt. Die 31jährige Halterin des Hundes alarmierte einen Rettungswagen und versorgte bis zu dessen Eintreffen die ältere Dame. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kam es zu keinem Hundebiss.

Minibagger entwendet, Hinweise gesucht

Am 28.06.2019 gegen 22:20 Uhr wurde von der Baustelle der KITA im Schnarsleber Weg in Ebendorf ein gelber Minibagger der Marke CATERPILLAR entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben unter der Rufnummer 03904-4780 entgegen.

Behinderung von Einsatzkräften der Feuerwehr

Bei der Beseitigung einer Ölspur in Zielitz am 15.07.2019 gegen 18:55 Uhr wurde zur Sicherung der Gefahrenstelle und der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr die Straße gesperrt. Offensichtlich meinte jedoch ein männlicher Fahrer eines weißen BMW, dass dies für ihn nicht gelte und durchfuhr nach einem kurzen Disput mit Kameraden der Feuerwehr den gesperrten Bereich. Die dort eingesetzten Feuerwehrleute mussten die Straße räumen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Kriminalprävention in Oebsifelde/Schutz des persönlichen Eigentums

Das Infomobil des Landeskriminalamtes kommt am Donnerstag, den 18. Juli 2019 nach Oebisfelde. Von 10.00 bis 14.00 Uhr werden auf dem Parkplatz des dortigen EDEKA Parkplatzes Informationen zur Vorbeugung von Straftaten sowie zum Schutz des persönlichen Eigentums gegeben. Das Infomobil-Team des Landeskriminalamtes sowie Mitarbeiter der Prävention des Polizeireviers Börde werden die Bürger aus Oebisfelde und Umgebung beraten. Zusätzlich steht ein Mitarbeiter der Opferorganisation „Weißer Ring“ als Ansprechpartner zur Verfügung.

Darüber hinaus können jederzeit Termine für kostenfreie individuelle Objektberatungen zur technischen Prävention am Wohnhaus oder in Wohnungen unter (03904) 478269 vereinbart werden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerikestr. 68
39340 Haldensleben
Tel: +49 3904 478 198
Fax: +49 3904 478 210
Mail: presse.prev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. Juli 2019 — 9:26