Nordsaarland: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag, 19.05.22, um 13.35 Uhr in Noswendel. Die unfallaufnehmenden Beamten der PI Nordsaarland stellten fest, dass ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Saarlouis auf der L 148 in Richtung Nunkirchen unterwegs war. Er beabsichtigte auf Höhe eines Bauernhofes nach links abzubiegen. Hierbei übersah ihn der nachfolgende 51-jährige Fahrer eines Pkw, ebenfalls aus dem Landkreis Saarlouis, der dem Vorausfahrenden ungebremst auffuhr. Beim Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrer jeweils Verletzungen, die einen Transport ins Krankenhaus erforderlich machten. Beide Unfallbeteiligten wurden deshalb mittels Rettungshubschrauber bzw. Rettungswagen den Krankenhäusern in Saarlouis und Lebach zugeführt. Der vermutliche Unfallverursacher wurde schwer verletzt, während der Verletzungsgrad des anderen Fahrers derzeit noch nicht feststeht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 148 für eine Stunde voll gesperrt. Neben zwei Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber waren zwei Kommandos der PI Nordsaarland sowie Bedienstete der zuständigen Straßenmeisterei im Einsatz.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL – J. Albert, PHK
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/9001230
E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de