Nordsaarland: Bedrohung von Polizeibeamten

Bereits am 23.2.2022 kam es auf einem Feldweg im Bereich Weiskirchen zu einer Konfrontation zwischen Spaziergängern und einem Fahrzeugführer. Nachdem die Geschädigten in einem Streitgespräch äußerten sie werden die Fahrweise des Mannes bei der Polizei beanzeigen soll der Fahrzeugführer unter anderem geäußert haben dass die Polizei ruhig kommen kann und es dann halt wieder zwei weniger geben würde wie in Kusel. Ermittlungen der Polizeiinspektion Nordsaarland führten zu einem 61 Jährigen aus einem Weiskircher Ortsteil, der auch legale Waffen besitzen soll. Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften wurde in der Folge das Anwesen des Mannes durchsucht. Dabei wurde die legale Waffe sowie verschiedene Sorten Munition sichergestellt. Gegen den Mann werden Strafanzeigen wegen Bedrohung, Nötigung im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
Hans-Jürgen Kugel
NORDSL-stellv. LT
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/9001201
E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de