Nordsaarland: Verkehrsunfall zwischen einem 125er Motorrad und einem Reh

Am Freitagabend gegen 21:45 Uhr befuhr der verunfallte 16jährige aus dem Raum Nonnweiler mit seinem Leichtkraftrad (125ccm) die Landstraße 319 zwischen Türkismühle und Wahlhausen mit angepasster Geschwindigkeit. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte, führte er eine Vollbremsung durch, kollidierte mit dem Reh und stürzte im weiteren Verlauf. Bei dem Sturz zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu. Sein Leichtkraftrad wurde total beschädigt. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß davon. Der 16-Jährige musste zur Versorgung seiner Verletzungen in das Uniklinikum Homburg verbracht werden. Sein Gesundheitszustand ist stabil. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrstrecke voll gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL (POK König)
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/9001230