Nordsaarland: Führerschein schon wieder weg!

Am Samstag, dem 17.10.2020, ging um kurz nach 01:00 Uhr eine Mitteilung bei der Polizeiinspektion Nordsaarland ein, dass kurz vor Nunkirchen auf dem Randstreifen der B 268 ein Auto stehe, bei dem die Fahrertür offen stehe und der Scheibenwischer laufe.

Vor Ort wurde dann durch die eingesetzten Polizeibeamten festgestellt, dass der 23-jährige Fahrer angehalten hatte, da ihm übel geworden war. Dies wohl auch, da er erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand – ein Test ergab eine Wert von über 1,2 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein hatte er im bereits im Januar dieses Jahres – bei einem ähnlichen Vorfall – abgegeben.

Er hatte erst am 12.10.2020 einen Vorläufigen Nachweis der Fahrerlaubnis erhalten, der jetzt wieder beschlagnahmt wurde.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/90010

Updated: 18. Oktober 2020 — 12:31