POL-WND: Kind an Fußgängerüberweg in Marpingen gefährdet

Marpingen (ots)

Am Montag, 14.09.2020, gg. 17.30 Uhr, kam es zu einer Gefährdung im Straßenverkehr an einem Fußgängerüberweg in der Urexweilerstr. Dort wollte ein Vater mit seinem Kind, das ein Laufrad mitführte, den dortigen Fußgängerüberweg überqueren. Ein erster PKW-Fahrer hielt bei Erkennen der Fußgänger seinen PKW auch ordnungsgemäß an. Als das Kind sich daraufhin auf den Fußgängerüberweg begab, überholte ein zweiter PKW-Fahrer den bereits haltenden PKW und gefährdete dabei das Kind auf dem Fußgängerüberweg. Das Kind blieb hierbei zum Glück körperlich unverletzt. Der Vorfall wurde später bei der Polizei angezeigt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Bei dem überholenden PKW soll es sich um einen schwarzen Golf mit “ WND-Kreiskennzeichen“ gehandelt haben. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen des Vorfalls.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Wendel
WND- ESD
Mommstraße 37-39
66606 St. Wendel
Telefon: 06851/8980
E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de