POL-Nordsaarland: Motorradfahrer gestürzt und verletzt, Unfallverursacher flüchtig

Am Freitagnachmittag, 27.03.2020 gegen 14:50 Uhr, kam es in Nohfelden-Eiweiler, im „Bosener Weg“ zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 67-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Der Motorradfahrer befuhr den „Bosener Weg“ aus Richtung Bosen kommend. Hierbei kam ihm ein dunkler Kleinwagen entgegen, welcher auf die Fahrspur des entgegenkommenden Motorradfahrers geriet. Dieser musste nach rechts in den Straßengraben ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrer des Kleinwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Motorradfahrer zu kümmern. Bei dem flüchtigen, schwarzen Kleinwagen soll es sich um ein neueres Fabrikat handeln. Der Fahrer soll ein junger Mann gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Falls jemand Hinweise zu dem Unfallgeschehen oder dem flüchtigen Fahrzeug geben kann, können diese an die Polizei Nordsaarland unter der Tel.: 06871-90010 mitgeteilt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Nordsaarland
NORDSL- DGL (POK König W.)
Hermann-Löns-Straße 9
66687 Wadern
Telefon: 06871/9001230
E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de