VK: Verkehrsunfallflucht durch LKW – Verkehrsunfall mit Trunkenheit – Beschädigungen auf Friedhof

Heusweiler: Verkehrsunfallflucht durch LKW Am 24.06.2021 wurde gegen 06.30 h eine Verunreinigung der Fahrbahn der Autobahn A1 festgestellt. Offensichtlich war ein bislang unbekannter LKW die A1 aus Richtung Holz in Richtung Saarbrücken gefahren. In Höhe des Rastplatzes Neuhaus kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, kam in den dortigen Grünstreifen und prallte mit einem Verkehrszeichen zusammen. Durch das Befahren des Grünstreifens wurde die rechte Fahrspur auf eine Länge von ca. 100 m verschmutzt und musste gereinigt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle Hinweise auf den Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel.: 06898-2020 oder das Polizeirevier Köllertal Tel.: 06806-9100

Riegelsberg: Verkehrsunfall mit Trunkenheit Am 24.06.2021 kam es gegen 23.40 h zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Russenweg – Am Mühlgraben – Hauptstraße in Riegelsberg. Bereits auf der Anfahrt kam der Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Völklingen der 31 Jahre alte Unfallbeteiligte aus Völklingen mit seinem PKW entgegen. An seinem PKW befand sich am vorderen Stoßfänger ein Unfallschaden und das vordere amtliche Kennzeichen fehlte. Der Fahrer gab an, im genannten Kreuzungsbereich mit einem anderen PKW zusammengeprallt zu sein. Nach der Kollision habe er in 100 m Entfernung angehalten und sei dann weitergefahren. Bei dem Mann konnte eine alkoholische Beeinflussung festgestellt werden, Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei dem zweiten Unfallbeteiligten handelte es sich um einen 28 Jahre alten Mann aus Riegelsberg. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Völklingen, Tel.: 06898-2020 in Verbindung zu setzen

Völklingen: Beschädigungen auf Friedhof

In der Zeit vom 23.06.2021 10.00 h bis 24.06.2021, 16.00 h, kam es zu Beschädigungen auf insgesamt fünf Gräbern auf dem Friedhof in Völklingen-Wehrden, Gehlenbrunnenstraße. Hierbei wurden Pflanzen aus den Gräbern herausgerissen. Die Pflanzen konnten von den Angehörigen wieder eingepflanzt werden. Von einer Familie wurde eine Strafanzeige erstattet. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Völklingen, Tel.: 06898-2020 zwecks Anzeigenerstattung in Verbindung zu setzen. Dorthin können sich auch Personen wenden, die Täterhinweise geben können.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Völklingen
VK- ESD Roos, PHK
Cloosstraße 14-16
66333 Völklingen
Telefon: 06898/2020