WND: Betrunkener Fahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Am Samstag gegen 22:00 Uhr kam ein 22-jähriger Fahrer eines VW Transporters auf der Bundesstraße 41 in Höhe des Bahnhofes Niederlinxweilers nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Durch die Kollision wurde der Vorderreifen beschädigt. Anstatt anzuhalten, fuhr der Fahrer auf der Felge weiter bis nach Oberlinxweiler in die Rembrandtstraße. Dort wurden Anwohner aufmerksam und verständigten die Polizei. Als diese vor Ort eintraf, versuchte der Mann noch einmal in einen Garten zu flüchten. Die Beamten konnten den Fahrer jedoch nach einer kurzen Verfolgung vorläufig festnehmen. Es stellte sich heraus, dass er unter alkoholischer Beeinflussung stand und keinen Führerschein hatte. Ihm wurde im Anschluss auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen. Den Fahrer erwarten nun Strafverfahren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Wendel
WND- DGL
Mommstraße 37-39
66606 St. Wendel
Telefon: 06851/8980