WND: Weidetiere von Koppel im Bereich Überroth auf merkwürdige Weise entlaufen

In der Zeit zwischen Dienstag, 22.06.21 und Mittwoch, 23.06.21, 09.00 Uhr, sind mehrere Kühe und Rinder von einer Weide zwischen Überroth und Lindscheid in Rtg. “ Langheck“ auf derzeit nicht nachvollziehbare Art und Weise entlaufen. Die Tiere konnten am Mittwoch in der Nähe einer Wohnsiedlung im Bereich Überroth eingefangen und wohlbehalten auf die Weide zurückgebracht werden. Eine Suche nach der Stelle durch welche die Tiere von der Weide entlaufen konnten, verlief allerdings negativ. Eine entsprechende Stelle konnte trotz intensiver Nachschau nicht entdeckt werden, insbesondere der elektrische Weidezaun funktionierte einwandfrei.

Daher entstand der Verdacht, dass die Tiere unter Umständen von einem Unberechtigten durch das Haupttor herausgelassen wurden und das Tor dann wieder geschlossen wurden. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die unter Umständen entsprechende Hinweise geben können. Zudem wird vor den schweren Gefahren gewarnt, die entstehen können, wenn Weidetiere auf die Straße laufen. Hierbei kann es leicht zu Verkehrsunfällen kommen, die schwerste Folgen mit sich bringen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Wendel
WND- ESD
Mommstraße 37-39
66606 St. Wendel
Telefon: 06851/8980