POL-IGB: Diebstähle aus Fahrzeugen

Im Tatzeitraum vom 12.05.2020, 22:30 Uhr bis zum 13.05.2020, 07:30 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter in der Eckstraße und der Blücherstraße in 66386 St. Ingbert-Rohrbach ein bzw. zwei Fahrzeuge geöffnet und aus diesen Fahrzeugen verschiedene Gegenstände entwendet. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen weißen Renault Twingo, einen roten Opel Corsa und einen grauen Mercedes SLK 200, jeweils mit IGB-Kreiskennzeichen.

Weiterhin öffnete der Täter am Marktplatz in 66386 St. Ingbert-Hassel ein weiteres Fahrzeug einer Geschädigten und entwendete hieraus weitere Gegenstände. Bei dem Fahrzeug der Geschädigten handelt es sich um einen weißen Hyundai i20 mit SB-Kreiskennzeichen.

Aufgrund der identischen Tatbegehungen sowie der identischen Tatzeiten und der Tatortnähe ist ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen. Es entstand ein Gesamtschaden im mittleren zweistelligen Bereich.

An dieser Stelle warnt die Polizei St. Ingbert nochmals vor Diebstählen aus Kraftfahrzeugen. Um dies zu verhindern, sollte auch bei Absperren des Fahrzeuges nochmals manuell geprüft werden, ob die Türen tatsächlich ge- und verschlossen sind.

Sollte jemand die Taten beobachtet haben und Hinweise auf einen oder mehrere Täter geben können, wird um Benachrichtigung der Polizei gebeten.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de