POL-IGB: Täterfestnahme nach versuchtem Diebstahl aus Kfz

Am 08.03.2020 meldete ein Anwohner der Bahnhofstraße in St. Ingbert-Rohrbach gegen 07:18 Uhr folgende Beobachtung: Ein junger Mann geht in der Eckstraße von Fahrzeug zu Fahrzeug und überprüft, ob sich diese öffnen lassen.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Beamten der Polizei St. Ingbert konnte der Tatverdächtige in der Nähe des Bahnhofs gestellt werden. Der 22-jährige Täter gab die Taten im weiteren Verlauf zu. Er habe sein Geld in einer Spielothek verzockt und müsse nun an Bargeld kommen. Nach bisherigem Erkenntnisstand versuchte er an mindestens 12 Fahrzeugen sein Glück, war jedoch erfolglos. Gegen den Täter werden mehrere Strafanzeigen aufgrund des versuchten Diebstahls aus Kraftfahrzeug eingeleitet.

Die Polizei St. Ingbert warnt nochmals vor möglichen KfZ-Dieben, die ge- aber nicht verschlossene Türen an Fahrzeugen öffnen, um an Wertgegenstände zu gelangen. Bitte achten Sie stets darauf die Fahrzeuge sicher zu verschließen und lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de