SL: Demonstration in Saarlouis verläuft friedlich Polizei zieht positive Bilanz

Saarbrücken. Gegen die heute Mittag (22.06.2022) durch die Konzernleitung von FORD in Saarlouis bekanntgegebene Entscheidung über die Zukunft der saarländischen Niederlassung demonstrierte die Belegschaft des Automobilherstellers in Saarlouis. Die saarländische Polizei sorgte mit rund 100 Einsatzkräften für einen sicheren Verlauf der Demonstration und hielt Verkehrsbehinderungen in Grenzen.

Gegen 14:15 Uhr setzten sich die rund 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Werkstor in Bewegung und zogen durch die Henry-Ford-Straße zur anschließenden Abschlusskundgebung an der Anschlussstelle Dillingen-Süd der Autobahn BAB 8. Gegen 17 Uhr war die dortige Kundgebung beendet.

Auch wegen des kooperativen und friedlichen Verhaltens der Demonstranten verlief der polizeiliche Einsatz problemlos. Zu gravierenden Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Stephan Laßotta
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 962-8011
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de