SLS: Feuerwehr rettet Personen über Drehleiter aus brennendem Haus

Am frühen Montagmorgen kam es gegen 02:25 Uhr in der Saarstraße in Ensdorf zu einem Wohnhausbrand in einem Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehr hat mehrere Anwohner, die sich nicht mehr selbständig in Sicherheit bringen konnten, mittels Drehleitereinsatz aus ihren Wohnungen retten können. Ein 30-jähriger sowie ein 24-jähriger Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Brand vermutlich in einem unbewohnten Raum im Keller des Anwesens entstanden. Da das Haus durch die starke Verqualmung und die Löscharbeiten zur Zeit nicht weiter bewohnbar ist, sind die Anwohner auf Vermittlung der Gemeinde Ensdorf in Notunterkünften untergebracht worden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und wird mit speziell ausgebildeten Fachleuten eine Spurensuche im Hinblick auf die noch nicht bekannte Brandursache durchführen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarlouis
SLS- DGLin – PHKin Alexa Wack
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/9010
E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de