POL-SLS: Gendarmerie Creutzwald und Saarlouiser Polizei gemeinsam auf Streife

Das deutsch-französische Streifenteam in Saarlouis unterwegs.

Am Freitagvormittag (18.12.2020) führten französische und saarländische Polizisten gemeinsame Präsenzstreifen in der Innenstadt von Saarlouis durch. Damit wurde die, in diesen besonderen Zeiten intensivierte Zusammenarbeit der Kolleginnen und Kollegen der Gendarmerie Creutzwald und der Polizeiinspektion Saarlouis weiter fortgesetzt.

Gemeinsam wurden die Fußgängerzonen und Einkaufspassagen überwacht, um die Einhaltung der geltenden Corona-Bestimmungen zu kontrollieren, um im Bedarfsfall einschreiten zu können. Die hierbei offen gelebte Bürgernähe fand sowohl bei den französisch- als auch den deutschsprachigen Gästen der Stadt Saarlouis großen Anklang und Zustimmung.

Durch die binationale Zusammenarbeit wollen die Sicherheitskräfte aus Frankreich und dem Saarland ihren Teil zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen.

Das deutsch-französische Streifenteam und die Dienststellenleitung der PI Saarlouis zeigte sich mit dem Ergebnis der Kontrollen sehr zufrieden. Polizeidirektor Michael Klos: „Gerade in schwierigen Zeiten ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit unerlässlich.“

Insgesamt wurden die geltenden Bestimmungen von den Besucherinnen und Besuchern, insbesondere auf dem zu dieser Zeit auf dem „Großen Markt“ stattfindenden Wochenmarkt, eingehalten. Diesem guten Engagement entsprechend mussten die Beamten keine Verstöße ahnden, sondern konnten stattdessen für Fragen aller Art zur Verfügung stehen und Interessierte über die deutsch-französische Partnerschaft informieren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarlouis
Ermittlungs- und Servicedienst
Mike Caspers, POK
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis
Telefon: 06831/901-103
E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de