POL-SBR-STADT: Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Straßenbahn in Saarbrücken

Saarbrücken (ots)

Am Nachmittag des Freitags, 29.10.2021, kam es kurz nach 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn („Saarbahn“) und einem Fußgänger in der Saarbrücker Innenstadt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine mit Fahrgästen besetzte Saarbahn die Trasse entlang der Mainzer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Zeitgleich überquerte ein 71-jähriger Saarbrücker zu Fuß die Saarbahntrasse der Mainzer Straße aus Richtung Hellwigstraße kommend. Hierbei übersah er die aus seiner Sicht von links herannahende Saarbahn, die ihn trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung und akustischem Warnsignal im Kreuzungsbereich erfasste. Der Fußgänger wurde unter der Saarbahn eingeklemmt und erlag noch vor Ort seinen tödlichen Verletzungen. Der Fahrer der Saarbahn erlitt einen Schock und wurde zwecks ambulanter Behandlung in eine Saarbrücker Klinik verbracht. Von den Fahrgästen der Saarbahn wurde durch den Unfall niemand verletzt. Für den Saarbahnfahrer sowie weitere Unfallzeugen waren mehrere Notfallseelsorger vor Ort. Von der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wurde die Durchführung eines Unfallgutachtens sowie die Sicherstellung des Leichnams angeordnet. Die Mainzer Straße war im Bereich der Unfallörtlichkeit für die Dauer der Unfallaufnahme über mehrere Stunden bis ca. 18:00 Uhr voll gesperrt; eine Umleitung wurde eingerichtet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
SBR-STADT- DGL
Karcherstraße 5
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/9321-233
E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de