SBR-STADT: Gefährliche Metallteile in der St. Johanner Straße/Sachverhalt nach Zeugenaufruf am 17.06.21 geklärt

Nach Zeugenaufruf am 18.06.2021 bezüglich gefährlicher spitzer Metallteile auf dem Gehweg der St. Johanner Straße, Höhe Lützelbachtunnel, meldete sich ein Mitarbeiter des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE). Dieser hatte an der angeblichen Tatörtlichkeit den Gehweg gereinigt. Eine Überprüfung ergab, dass es sich bei den Metallstäben nicht um platzierte Gegenstände handelte sondern aus dem Bürstenkopf der Kehrmaschine stammten, die sich offenbar in den Fugen verkantet hatten. Die ZKE sicherte die Problembeseitigung zu.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
SBR-STADT- ESD/PHK Eberlein
Karcherstraße 5
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/9321-233