SL: 33-jähriger Mann stirbt an Drogenkonsum

Bereits am 28. September 2020 verstarb der 33-Jährige, der zuletzt ohne festen Wohnsitz lebte, im Evangelischem Krankenhaus in Saarbrücken an den Folgen seines langjährigen Betäubungsmittelkonsums.

Die Obduktion des Verstorbenen ergab nun eine Drogenvergiftung als todesursächlich. Er ist das 13. Drogenopfer im Jahr 2021

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Marc Fischer
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/962-8014