SB: 23-jähriger greift Bundespolizisten an

In der Nacht zum Dienstag wollten Beamte der Bundespolizei in Saarbrücken Burbach einen 23-jährigen Syrer kontrollieren. Beim Ansprechen der Person nahm dieser Reiß aus. Bei der Suche nach dem Geflüchteten sprang dieser plötzlich unvermittelt aus dem Gebüsch und griff die Beamten an. Der Festnahme versuchte sich der junge Mann durch Schlagen, Treten und Beißen zu entziehen. Nach erheblichem Widerstand ge-lang es dann die Person in Gewahrsam zu nehmen. Ein durchgeführter Drogentest ergab, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Kokain stand. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen wurde er auf freien Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Saarbrücken
Pressesprecher
Karsten Eberhardt
Telefon: 06826 522 1007
Mobil: 0175 9027486