SB: Europäischer Haftbefehl vollstreckt

In der Nacht von Sonntag auf Montag fiel Beamten der Bundespolizei im deutsch-luxemburgischen Grenzgebiet ein Auto auf. Bei der Überprüfung der Insassen stellte sich heraus, dass eine der drei Personen mittels eines von Rumänien ausgestellten europäischen Haftbefehls wegen Körperverletzung gesucht wurde.

Der Mann war in Rumänien wegen seiner Beteiligung an einer Schlägerei mit mehreren Verletzen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt worden.

Er wurde nach der Vorführung vor dem Amtsgericht in die JVA Saarbrücken eingeliefert und wartet dort auf seine Auslieferung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Saarbrücken
Pressesprecherin
Maxie Imgenberg
Telefon: 06826/522-1006 Mobil: 0152/58429537