POL-SL: Nach mutmaßlich fremdenfeindlich motiviertem Mordversuch in Saarbrücken/Polizei sucht Zeugen

Nach dem mutmaßlichen Mordversuch am vergangenen Samstagmorgen (06.06.2020), in der Breitestraße in Saarbrücken, auf einen Studenten aus Gabun (siehe Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken vom 07.06.2020), bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hat der später festgenommene 24-jährige Mann an der Bushaltestelle Malstatter Markt das Opfer, das dort auf den Bus der Linie 102 wartete, gegen 04:20 Uhr attackiert.

Die Ermittler der Abteilung für Staatsschutz bitten mögliche Zeugen des Angriffes, sich beim Kriminaldauerdienst (Tel. 0681 962-2133) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Clemens Gergen
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/962-8014
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de