NK: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden in Neunkirchen.

Am Dienstag, 21.06.2022,gegen 16:06 Uhr kam es in Neunkirchen zu einem Verkehrsunfall, wobei 2 Jugendliche im Alter von 14 Jahren angefahren wurden.

Der Unfallverursacher befuhr die Marktstraße und wollte nach rechts in die Talstraße abbiegen.Zum selben Zeitpunkt schaltete die Fußgängerampel in der Talstraße auf Grünlicht. Die beiden Jugendlichen überqueren die Straße und werden etwa in der Mitte der Straße von dem abbiegenden Fahrzeug erfasst. Beide Fußgänger kommen zu Fall und ziehen sich mehrere Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Unabhängige Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben, beschrieben den Fahrer wie folgt:

– ca. 35 Jahre alt
– Bart
– Brille
– Haarfarbe blond
Das recht auffällige Fahrzeug wurde wie folgt beschrieben:

– hellblauer Renault Twingo mit orangefarbenen Streifen an der
Seite
Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zum Aufenthaltsort von Fahrer/PKW, bzw. Sichtungen des PKW richten sie bitte an die Polizeiinspektion in Neunkirchen oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen
NK- ESD, PHK Michael Tölle
Falkenstraße 11
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/2030
E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de