NK: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht auf der BAB 8

Am Samstagmittag, 21.05.2022, gegen 14:00 Uhr, befuhr der geschädigte Fahrzeugführer mit seinem Pkw die BAB 8 in Fahrtrichtung Zweibrücken auf der linken der beiden Fahrspuren. Ca. 150 Meter vor dem Rastplatz Kutzhof überholte ein grauer Citroen mit ausländischem Kennzeichen den Geschädigten über die rechte Fahrspur. Nach dem Überholvorgang wechselte der bislang unbekannte Fahrzeugführer wieder auf die linke der beiden Fahrspuren unmittelbar vor den Geschädigten, sodass dieser stark abbremsen und nach links ausweichen musste.

Aufgrund des Ausweichmanövers kollidierte der Geschädigte mit der Mittelschutzplanke. Am Fahrzeug sowie der Schutzplanke entstand hierdurch entsprechender Sachschaden.

Der verursachende Pkw entfernte sich in Richtung Zweibrücken von der Örtlichkeit, ohne seinen Pflichten aufgrund der Beteiligung an einem Verkehrsunfall nachzukommen.

Zeugen des hier geschilderten Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neunkirchen (Tel.: 06821/203-0) oder einer anderen Polizei mit dem Verweis auf hiesige Pressemitteilung in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen
NK- DGL
Falkenstraße 11
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/2030
E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de